Gratulation zur Promotion

Hier berichten wir über erfolgreich abgeschlossene und verteidigte Doktorarbeiten am MPQ

Christina Hofers optimierte Messmethode zur Untersuchung von ultrakurzen Lichtpulsen bricht bisherige Rekorde

Christina Hofer, die bereits als Werkstudentin ans MPQ kam, schließt erfolgreich ihre Promotion ab. Ihre Forschung wird sie als Postdoktorandin an der University of British Columbia weiterführen. Wir gratulieren! mehr

Annie Park entwickelt einen Quantensimulator, der auf Strontiumatomen basiert und zukünftige Simulationen um ein ganzes Stück verbessern wird

Annie Park, Doktorandin der Abteilung für Quanten-Vielteilchensysteme, hat im Dezember 2021 ihre Promotion erfolgreich beendet. Im Rahmen ihres Dissertationsprojekts baute sie einen neuen Quantensimulator, der die Qualität zukünftiger Quantensimulationen erheblich verbessern und auf neue Bereiche, zum Beispiel die Quantenchemie und Nanooptik, ausweiten wird. Wir gratulieren! mehr

Wir gratulieren Nicola Pancotti zur bestandenen Dissertation!

Verspätete Glückwünsche an Nicola Pancotti für seine bestandene Promotion! Von 2015 bis 2020 war Nicola Pancotti Doktorand der Theorie-Abteilung von Ignacio Cirac. Zur Zeit setzt er seine Forschung als Quantum Research Scientist bei Amazon Quantum fort. Wir gratulieren! mehr

Johannes Knörzer gewinnt den MCQST PhD Award

Die Auszeichnung ehrt jährlich die zwei besten Dissertationen aus dem Netzwerk des Munich Center of Quantum Science and Technology (MCQST) und soll begabte Nachwuchswissenschaftler und Wissenschaftlerinnen dazu ermutigen, eine wissenschaftliche Laufbahn einzuschlagen. mehr

Antonio Rubio liefert Belege für neuartige Phänomene der Thermodynamik und statistischen Physik

Antonio Rubio schließt erfolgreich seine Promotion ab und startet eine Stelle als Postdoktorand am ICFO in Barcelona. In seiner Promotion belegt er die Existenz von zwei physikalische Phänomenen, die man bereits angenommen, aber noch nicht experimentell bestätigt hatte. Wir gratulieren! mehr

Thomas Gantner rückt die Wissenschaft ein Stück näher an die Idee des Bose-Einstein-Kondensat polyatomarer Moleküle

Thomas Gantner kam bereits während seines Studiums als wissenschaftliche Hilfskraft an das MPQ. Gut acht Jahre später und mit erfolgreich abgeschlossener Promotion in der Tasche verlässt er nun das Institut. mehr

Matthias Körber schafft einen wichtigen Schritt zur Verlängerung der Speicherzeit von Quantenzuständen

Nach fünfeinhalb Jahren Forschung beendete Matthias Körber im Dezember 2020 erfolgreich seine Promotion. mehr

Alexey Grinin gelingt in seiner Promotion der genaueste Test der Elektrodynamik

Nach sechs Jahren am MPQ hat Alexey Grinin seine Doktorarbeit am 18. August erfolgreich abgeschlossen und bringt die Wissenschaft damit ein Stückchen näher an die Lösung eines prominenten Puzzles. mehr

Nicolas Tolazzi hat erfolgreich seine Promotion am MPQ beendet

Am 22. Oktober hat Nicolas Tolazzi erfolgreich seine Doktorarbeit in der Abteilung Quantendynamik von Gerhard Rempe verteidigt. Seine Arbeit am MPQ begann vor über fünf Jahren im März 2015. Jetzt geht er in die freie Wirtschaft und entwickelt digitale Simulatoren. mehr

Henrik Dreyer hat seine Promotionsarbeit erfolgreich verteidigt!

Henrik Dreyer hat am 28. September mit einer erfolgreichen Verteidigung an der TU München seine Dissertation am MPQ beendet. Nach sechs Jahren am MPQ verlässt er das Institut nun für ein Postdoc Fellowship in Oxford. Wir wünschen ihm dafür alles Gute! mehr

Gratulation an Johannes Knörzer zur Vollendung seiner Promotion!

Am 22. September hat Johannes Knörzer seine Doktorarbeit erfolgreich verteidigt und beendet damit seine Promotion in der Theorie-Gruppe von Ignacio Cirac am Max-Planck-Institut für Quantenoptik. Wir gratulieren! mehr

Herzlichen Glückwunsch an André Heinz zum Abschluss seiner Promotion!

Am 26. Juni hat André Heinz seine Promotion in der Abteilung Quanten-Vielteilchensysteme bei Immanuel Bloch erfolgreich verteidigt und abgeschlossen. Als Wrap-Up Postdoc bleibt er noch bis zum Ende des Jahres am MPQ, danach zieht es ihn in Richtung Industrie. mehr

Zur Redakteursansicht