In der Quantenoptik erforschen wir zwei Grundfesten der Natur: Materie und Licht, und wie beide miteinander interagieren. Dafür schaffen wir extreme Bedingungen, wie die kältesten im Universum existenten Temperaturen oder die mitunter kürzesten uns bekannten Lichtpulse. Sie eröffnen uns den Blick auf außergewöhnliche, teilweise hoch rätselhafte, quantenmechanische Phänomene. Sind sie Vorboten einer neuen Physik? Werden sie unser Grundverständnis der Natur auf den Kopf stellen? Können sie uns helfen, die Hochtechnologien der Zukunft zu entwerfen? Fragen, die unsere Neugier und Suche immer weiter antreiben. 

Quantenoptik – auf den Spuren einer neuen Physik?

In der Quantenoptik erforschen wir zwei Grundfesten der Natur: Materie und Licht, und wie beide miteinander interagieren. Dafür schaffen wir extreme Bedingungen, wie die kältesten im Universum existenten Temperaturen oder die mitunter kürzesten uns bekannten Lichtpulse. Sie eröffnen uns den Blick auf außergewöhnliche, teilweise hoch rätselhafte, quantenmechanische Phänomene. Sind sie Vorboten einer neuen Physik? Werden sie unser Grundverständnis der Natur auf den Kopf stellen? Können sie uns helfen, die Hochtechnologien der Zukunft zu entwerfen? Fragen, die unsere Neugier und Suche immer weiter antreiben. 
Fünf Abteilungen sind aktuell am Institut etabliert. Alle erkunden die geheimnisvolle Wechselwirkung von Materie und Licht. Details zu den einzelnen Forschungsfeldern finden Sie hier....Die Gruppe Quantendynamik arbeitet mit einzelnen Photonen und Atomen – ein Grundstein für spätere Quantencomputer. Die Theoretiker errechnen Konzepte, wie Quantenbits Informationen übertragen und abhörsicher verschlüsseln können. Die Wissenschaftler der Gruppe Quanten-Vielteilchensysteme hingegen erforschen die ungewöhnlichen Eigenschaften ultrakalter Quantengase und neuartiger Materiephasen. Im Labor für Attosekundenphysik erzeugen Forscher die mitunter kürzesten Lichtblitze der Welt und beobachten kaum wahrnehmbare, unvorstellbar kleine Bewegungen wie die der Elektronen. Unsere Laserspektroskopen nebst alledem vermessen die Spektrallinien von Wasserstoff mit verblüffender Präzision und überprüfen provokante Thesen zu unseren Naturkonstanten.

Forschungsrichtungen am MPQ

Fünf Abteilungen sind aktuell am Institut etabliert. Alle erkunden die geheimnisvolle Wechselwirkung von Materie und Licht. Details zu den einzelnen Forschungsfeldern finden Sie hier....








Die Gruppe Quantendynamik arbeitet mit einzelnen Photonen und Atomen – ein Grundstein für spätere Quantencomputer. Die Theoretiker errechnen Konzepte, wie Quantenbits Informationen übertragen und abhörsicher verschlüsseln können. Die Wissenschaftler der Gruppe Quanten-Vielteilchensysteme hingegen erforschen die ungewöhnlichen Eigenschaften ultrakalter Quantengase und neuartiger Materiephasen. Im Labor für Attosekundenphysik erzeugen Forscher die mitunter kürzesten Lichtblitze der Welt und beobachten kaum wahrnehmbare, unvorstellbar kleine Bewegungen wie die der Elektronen. Unsere Laserspektroskopen nebst alledem vermessen die Spektrallinien von Wasserstoff mit verblüffender Präzision und überprüfen provokante Thesen zu unseren Naturkonstanten.

Neuigkeiten


Norbert Schuch gewinnt seinen zweiten ERC Grant

22. Januar 2020

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat seine neuen Consolidator Grants für das Jahr 2019 vergeben. Einer der begehrten Zuschläge geht an Norbert Schuch, der damit komplexe Quantensysteme weiter erforschen wird.

Das MPQ im spanischen Fernsehen

Letztes Jahr besuchte ein Filmteam des spanischen Senders RTVE die Wissenschaftler unseres Instituts, um mehr über die geheimnisvollen Phänome und großen Potenziale der Quantenwelt zu erfahren. Jetzt ging der Beitrag endlich auf Sendung. Das ganze Video hinter dem Link.

Scheidung in einer Dimension

13. Januar 2020

Wissenschaftler am MPQ haben eine 50 Jahre alte Vermutung über die (Un)trennbarkeit von Ladung und Spin mittels Quantensimulator erstmals experimentell bestätigt.

Veranstaltungskalender


 

Gäste am MPQ

Alle Besucher des Instituts

Kolloquien

The quantum phases of dipolar quantum gases ( Porf. Francesca Ferlaino)

28.01.2020 14:30
Max Planck Institute of Quantum Optics, Raum: Herbert Walther Lecture Hall

Simulating quantum magnetism with quantum dot Arrays (Prof. Lieven Vandersypen)

04.02.2020 14:30
Max Planck Institute of Quantum Optics, Raum: Herbert Walther Lecture Hall

Quantum nonlinear optics using 2D atomic arrays (Prof. Darrick Chang)

10.02.2020 10:15
Max Planck Institute of Quantum Optics, Raum: B2.44

 

Regionalwettbewerb der Deutschen Physikmeisterschaft (GYPT) am MPQ

15. Januar 2020

Der Physiknachwuchs steht in den Startlöchern. 42 bayrische Schüler und Schülerinnen messen sich am 01. Februar 2020 am Max-Planck-Institut für Quantenoptik (MPQ) bei der Regionalauswahl der deutschen Physikmeisterschaft, dem „German Young Physicists‘ Tournament“ (GYPT).

Aktuelle Publikationen



Publikationsdatenbanken

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veröffentlichungen unseres Instituts.

Light Wave - Podcasts

Podcast-Serie von und mit Studenten und Wissenschaftlern der IMPRS-APS, im Interview mit Gästen aus der ganzen Welt (nur in englischer Sprache).

Photonworld

Die Plattform für Wissen, Wissenswertes und Wissenschaft rund um das Thema Licht. 

Zur Redakteursansicht