MPQ-Wissenschaftler gründen planqc, um hochskalierbaren Quantencomputer zu<br />bauen

In einer ersten Finanzierungsrunde erhielten die Gründer des Startups nun 4,6 Millionen Euro. Damit wird planqc hochskalierbare Quantencomputer entwickeln, die auf Atomen in optischen Gittern basieren und bei Raumtemperatur funktionieren... mehr

Alice im Quantenland - das neue Hörspiel aus dem Photonlab

Quantenphysik für 6- bis 12-Jährige – geht das überhaupt? Aber klar! Mit dem neuen Hörspiel „Alice im Quantenland“ bietet das MPQ Schülerlabor PhotonLab jetzt auch für jüngere Schüler:innen ab der Grundschule einen unterhaltsamen, spielerischen und lehrreichen Zugang zu den Phänomenen der Quantenphysik. Folge eins gibt es hier zum Anhören... mehr

Mädchen für Physik begeistern

Laser, Licht, Atome - ein Tag als Quantenoptikerin. Am Girls‘ Day 2022 besuchten zehn Mädchen das MPQ. Die Teilnehmerinnen im Alter von dreizehn bis fünfzehn Jahren erhielten vielseitige Einblicke in die Arbeitsbereiche und Forschungsthemen des Instituts, probierten sich an den zahlreichen Experimenten im MPQ-Schülerlabor aus und experimentierten mit flüssigem Stickstoff. mehr

Aufholen nach Corona

Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Aufholen nach Corona“ hat das MPQ-Schülerlabor ein Programm ins Leben gerufen, um Schülerinnen und Schüler für Laser, Licht und geometrische Muster begeistern. Die TeilnehmerInnen führen selber Experimente durch, lernen aktuelle Forschungsthemen kennen und können dabei pandemiebedingte Lernrückstände abbauen. mehr

„Meine Motivation war das perfekte Experiment“

Hartmut Schröder (77) kennt das Max-Planck-Institut seit seiner Jugend. Vor gut 44 Jahren wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter. Kurz darauf gründete man das MPQ. Schröder baute die ersten Arbeitsgruppen am MPQ mit auf. Heute ist er immer noch aktiv am Institut. Hier erinnert er sich, wie alles angefangen hat und erzählt wie sich die Zeiten geändert haben. mehr

Solidarität mit den Menschen in der Ukraine

Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen friert wissenschaftliche Kooperationen mit staatlichen Institutionen und Wirtschaftsunternehmen in Russland mit sofortiger Wirkung ein. Außerdem: Hunderte russische WissenschaftlerInnen und JournalistInnen veröffentlichen einen offenen Brief gegen den Krieg in der Ukraine. mehr

"Ich lerne einfach gerne"

Einen der jüngsten Hochschulabsolventen weltweit hatte das attoworld-Team die letzten sechs Wochen zu Gast - Laurent Simons. Hier erzählt der hochbegabte Junge aus Antwerpen, was ihn besonders begeistert hat. mehr

Zur Redakteursansicht