Bildergalerie


Entwicklungen seit 2008




In das Bild klicken für mehr Informationen!

Die Geschichte des MPQ

Aktuelle Entwicklungen

Nach den Regeln der MPG wäre Prof. Hänsch aus Altersgründen im Jahr 2010 emeritiert worden. Die 2006 gegründete Exzellenz-Stiftung zur Förderung der Max-Planck-Gesellschaft stellte Prof. Hänsch jedoch einen Sonderbetrag für seine Forschungstätigkeit am MPQ bereit, sodass er bis 2016 Direktor und Leiter der Abteilung Laserspektroskopie sein konnte. An der LMU hat Prof. Hänsch eine Carl-Friedrich von Siemens-Professur auf Lebenszeit.

Seit November 2016 hat Prof. Hänsch den Status eines Direktor Emeritus, seine Abteilung wurde in eine Emeritus-Gruppe überführt.

  

Neubaumaßnahmen am MPQ

Seit seiner Gründung hat das Institut eine Reihe von Veränderungen durchlaufen. Abteilungen wurden gegründet und wieder geschlossen, Direktoren berufen und emeritiert, und im Zuge dieser Veränderungen wuchs die Zahl der Mitarbeiter stetig an. Diese innere Dynamik spiegelt sich in den vielfältigen Baumaßnahmen wider.

2001 erhielt Bauteil B einen Flügel als Anbau. 2011 wurde die Werkstatt ausgelagert und bekam ihr eigenes Gebäude. 2014 schließlich wurde Bauteil C um einen weiteren Büroflügel erweitert.

2017 erfolgen eine Reihe größerer Baumaßnahmen. Die Räume der Bibliothek wurden vollständig neu gestaltet, neue Besprechungsräume wurden eingerichtet. Demnächst wird eine neue Kommunikationszone Wissenschaftlern aller Abteilungen ein Forum bieten, ihre Ideen auszutauschen. Von August 2017 an werden das Foyer und der große Hörsaal umgebaut, diese Maßnahmen werden sich voraussichtlich über einen Zeitraum von 10 bis 12 Monaten erstrecken.

 
loading content