Sachgebietsleitung Personal/Human Resources Manager (m/w/d)
 

Max Planck Institut für Quantenoptik, Garching

Art der Stelle

Personalwesen

Teilchen-, Plasma- und Quantenphysik

Stellenangebot vom 21. September 2022

Das Max-Planck-Institut für Quantenoptik, ein international ausgerichtetes Laserforschungsinstitut mit Sitz in Garching bei München, sucht für die Verwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachgebietsleitung Personal/Human Resources Manager (m/w/d).

Die Position ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option auf Entfristung.  

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet

  • Leitung und Entwicklung des Sachgebiets Personal (derzeit 6 Mitarbeiter/innen)
  • Konzeptionelle wie strategische Beratung, Unterstützung und Betreuung der Direktoren und Verwaltungsleitung in allen personalrelevanten sowie arbeitsrechtlichen Fragestellungen
  • Weiterentwicklung der Digitalisierung im Personalbereich
  • Bewirtschaftung der Stellenpläne und Personalausgaben
  • Bearbeitung von grundsätzlichen und schwierigen Personalangelegenheiten
  • Recruiting
  • Weiterentwicklung der Strategien für die Personalgewinnung
  • Prüfung der Bewertung von Arbeitsplatzbeschreibungen sowie Erstellen von Arbeitsplatzbeschreibungen und -bewertungen in besonders schwierigen Fällen
  • Bearbeitung von Statistiken
  • Zusammenarbeit mit den internen Gremien wie Betriebsrat, Schwerbehindertenvertretung und Gleichstellungsbeauftragten

Das sollten Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich BWL mit Schwerpunkt Personal; Studium der Allgemeinen Finanzverwaltung; Studium Public Management oder vergleichbarer Studiengang oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung im Perso­nal­bereich
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Personalwesen; wünschenswert im öffentlichen Sektor
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich des Arbeitsrechts, des Sozialversicherungsrechts, des öffentlichen Tarif- und Eingruppierungsrechts sowie des Betriebsverfassungsgesetzes
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Kenntnisse in SAP-HCM sind von Vorteil
  • Selbständiger Arbeitsstil, strategisches Denken und hohes analytisches Verständnis sowie eine proaktive, lösungsorientierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Personalführungskompetenz
  • Hohe Serviceorientierung, Interesse für die Wirtschaft
  • Hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative

Das bieten wir Ihnen

  • Vergütung erfolgt entsprechend Befähigung und fachlicher Eignung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bis max. EG 11. Sozialleistungen entsprechen den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bundesdienst).
  • zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • günstige Tarife bei Versicherungen und dem öffentlichen Nahverkehr
  • angenehmes Betriebsklima
  • offene, anregende, dynamische und internationale Atmosphäre; wissenschaftliches Flair
  • Persönliche und fachliche Weiterbildungsprogramme
  • Flexibles Arbeitszeitmodell

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.

Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen:

Zur Redakteursansicht