Teamassistenz (m/w/d) (50%)

Max Planck Institut für Quantenoptik, Garching

Art der Stelle

Organisation & Verwaltung

Teilchen-, Plasma- und Quantenphysik

Stellenangebot vom 8. Juni 2022

Das Max-Planck-Institut für Quantenoptik, ein international ausgerichtetes Laserforschungsinstitut befindet sich auf dem Forschungscampus Garching, einem der modernsten Forschungs- und Ausbildungsstätten Europas. Für die Abteilung Theorie unter der Leitung von Herrn Prof. Ignacio Cirac suchen wir ab sofort eine Teamassistenz (m/w/d) in Teilzeit (50 Prozent).

Die Position ist auf 2 Jahre befristet.

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet:

  • Organisation des Sekretariats
  • selbständige Erledigung der Korrespondenz in deutscher, englischer und spanischer Sprache
  • Unterstützung und Betreuung von Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen und internationaler Gäste
  • Unterstützung bei der Personaladministration (wie z.B. Pflege der Mitarbeiterliste, Verfassen von Eintritts- und Austrittsmeldungen, Unterstützung bei Einstellungen)
  • Recherche und Zusammenstellen von Artikeln und Referenzen u. a. für Projektberichte und Präsentationen
  • Aktualisierung und Pflege der Abteilungswebseite und des interaktiven Bildschirms
  • Organisation von wissenschaftlichen Konferenzen, Workshops oder Seminaren

Das sollten Sie mitbringen:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung; vorzugsweise eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fremdsprachenkorrespondenten/in
  • sehr gute deutsche, englische und spanische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Berufserfahrung in der Bürokommunikation erwünscht; für Berufseinsteiger geeignet
  • gute MS-Office Kenntnisse
  • dynamische und freundliche Persönlichkeit
  • selbständiger, eigenverantwortlicher und gewissenhafter Arbeitsstil
  • Organisationstalent, sicheres Auftreten, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit und Geschick im Umgang mit Menschen

Das bieten wir Ihnen:

  • Vergütung erfolgt entsprechend Befähigung und fachlicher Eignung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bundesdienst)
  • zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • günstige Tarife bei Versicherungen und dem öffentlichen Nahverkehr
  • angenehmes Betriebsklima
  • offene, anregende, dynamische und internationale Atmosphäre; wissenschaftliches Flair
  • persönliche und fachliche Weiterbildungsprogramme

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrundes.
Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung:

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich bitte bis spätestens zum 10.Juli 2022 mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen über unser Online-Webtool

Zur Redakteursansicht