Neues aus dem Institut

Hier berichten wir über diverse Geschehnisse und Neuigkeiten aus dem Max-Planck-Institut für Quantenoptik

Optica kündigt neuen „Theodor W. Hänsch Prize in Quantum Optics“ an

Die Forschungsgesellschaft Optica hat einen neuen wissenschaftlichen Preis bekannt gegeben: Benannt nach Theodor Hänsch richtet sich der auf 20.000 US-Dollar dotierte Forschungspreis an Nachwuchswissenschaftler und -wissenschafterinnen, die an innovativen Projekten im Bereich der Quantentechnologien arbeiten.
  mehr

Der Maus-Türöffnertag am MPQ 2022

Am 3. Oktober 2022 lud die Maus bundesweit zum „Maus-Türöffner-Tag“ ein und zahlreiche wissenschaftliche und technische Institutionen folgten ihrem Ruf. Auch das Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching bei München seine Türen und regte Kinder wie Erwachsene zum Experimentieren, Staunen und Mitmachen ein. mehr

Aufbruch in neue Welten

Der Physiker Immanuel Bloch wird mit dem „Clarivate Citation Laureate“ für seine Pionierarbeiten auf dem Gebiet der Quantensimulation ausgezeichnet. In diesem Artikel spricht er u.a. von seinem jüngsten Besuch bei Google, seinen Motivationen und seiner Begeisterung von der Lehre. (Ein Portrait von Hubert Filser, LMU) mehr

So will das Münchner Start-up planqc als Erstes Quantencomputer mit Tausenden Qubits bauen

Hat ein Start-up im Rennen um einsatzfähige Quantencomputer eine Chance gegen Google oder IBM? Durchaus. Denn noch ist nicht klar, welche Technologieplattform dabei zum Erfolg führen wird... mehr

MPQ-Wissenschaftler gründen planqc, um hochskalierbaren Quantencomputer zu<br />bauen

In einer ersten Finanzierungsrunde erhielten die Gründer des Startups nun 4,6 Millionen Euro. Damit wird planqc hochskalierbare Quantencomputer entwickeln, die auf Atomen in optischen Gittern basieren und bei Raumtemperatur funktionieren... mehr

Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht