Service-Gruppen

Mit ihren jeweiligen Fachkenntnissen unterstützen die Service-Gruppen am MPQ die Wissenschaftler bei ihrer erfolgreichen Forschung.

Einen nicht wegzudenkenden Anteil an den Laborexperimenten haben die Mitarbeiter der feinmechanischen Werkstatt, die wichtige Komponenten mit neuesten Techniken entwerfen und anfertigen. Auch in den wissenschaftlichen Abteilungen wirken technische Mitarbeiter an den Experimenten mit, z. B. beim Aufbau von großen Lasersystemen oder bei der Fertigung von Spiegeln höchster Qualität in Reinräumen und Aufdampflaboren.

Aber auch die Service-Gruppen tragen dazu bei, den Wissenschaftlern den Rücken für die Forschung frei zu halten:

Die EDV-Abteilung stellt die IT-Infrastruktur zur Verfügung, die für den reibungslosen wissenschaftlichen Betrieb notwendig ist. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit informiert die Medien über neue Forschungsergebnisse und wichtige Ereignisse am Institut und kümmert sich um Besuchergruppen sowie Veranstaltungen wie den „Tag der offenen Tür

Die Bibliothek katalogisiert die wissenschaftlichen Veröffentlichungen und erstellt Zitierungsanalysen. Sie stellt zudem wichtige Fachzeitschriften und Fachbücher bereit und führt Literaturrecherchen durch. Das EU-Büro der MPG Regionalcluster Bayern hat seinen Sitz am MPQ. Es unterstützt Wissenschaftler bei Anträgen auf finanzielle Förderung von Forschungsprojekten durch die Europäische Union.

Die Verwaltung mit den Bereichen Einkauf, Personalwesen und Buchhaltung kümmert sich um Anstellungsverträge, die Anschaffung von Laboreinrichtungen und technischen Geräten und die damit zusammenhängende Kostenabwicklung.

Die Technischen Dienste sind dafür verantwortlich, dass die für den Laborbetrieb notwendige technische Infrastruktur, wie etwa elektrische Anlagen und Klimatisierung, funktioniert. Die Fahrdienste unterstützen die Direktoren bei der Wahrnehmung ihrer zahlreichen Verpflichtungen oder transportieren z. B. empfindliche Komponenten von experimentellen Apparaturen.